Die ersten zwei Wochen

Unser Krümel ist jetzt fast zwei Wochen alt und bringt schon stolze 4360 Gramm auf die Waage. Guter Futterverwerter, würde ich sagen. Der Stillrhythmus hat sich auf zwei bis drei Stunden eingespielt, plus tägliche Quengelphase, wo es nach einer Stunde schon ein Nachschlag sein darf.

Heute haben wir zum ersten Mal gebadet. Das warme Wasser fand er in Ordnung, aus dem Wasser raus ins Handtuch weniger. Da hat er dann doch vor sich hin geschimpft.

Mir selber geht es ganz gut. Natürlich herrscht chronischer Schlafmangel und als richtig „fit“ würde ich mich auch noch nicht bezeichnen. Dafür bleibe ich vom großen Babyblues bisher verschont. Nur wenn der Kleine gar zu ausdauernd schreit und mir die Ideen ausgehen, wie ich ihn von seinem Leid erlösen kann, dann weine ich schonmal eine Runde mit. Oder wenn es abends so zeitig dunkel wird und mein Mann noch unterwegs ist, brauche ich den Fernseher oder das Radio im Hintergrund, damit ich mir nicht so abgeschnitten von der Außenwelt vorkomme.
Gestern war ich immerhin zum ersten Mal allein spazieren. Ich muss den Kleinen vier Etagen bis in den Fahrradkeller tragen, wo der Kinderwagen steht, den ich dann wiederum samt Kind eine steile, schmale Rampe hochmanövrieren muss. Da freue ich mich schon auf Dienstag, wenn ich endlich eine Tragetuchberatung von der Hebamme bekomme.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Die ersten zwei Wochen

  1. Schokolane sagt:

    Dein Ranking kann ich nur unterschreiben! Und noch ums Zehennägel schneiden ergänzen… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s