Prag und Hexen-Forentreffen

Letzte Woche war ich mit meinem Mann in Prag (ein Weihnachtsgeschenk von ihm) und danach vier Tage beim alljährlichen Forentreffen der Lumnetta Hexenschule.

Der Prag-Urlaub war leider ein kurzer Spaß, weil mein Mann am zweiten Tag eine dicke Erkältung und außerdem Magen-Darm-Probleme bekam, so dass wir viel Zeit im Hotelzimmer verbrachten, uns am Empfang immer wieder heißes Wasser für Kamillentee holten und pünktlich nach Hause aufbrachen. Das war schon schade, aber andererseits fand ich das stundenlange Laufen durch die Stadt sowieso anstrengend. Noch dazu hatte ich leichte Blutungen und war nicht böse über die Ruhepause.

IMG_7421

Das Forentreffen, das zwei Tage später begann, war wie immer sehr schön. Wir hatten eine Gruppenunterkunft in der Nähe von Hof, das Jugend- und Wanderheim Viceburg, das herrlich ruhig mitten im Wald liegt. Nur neun Forenmitglieder waren insgesamt zum Treffen gekommen, wodurch wir jede Menge Platz in dem riesigen Haus hatten. Jeden Tag standen ein paar Aktivitäten auf dem Plan: Ein Runen-Workshop, Samenbomben basteln, Folktänze, schamanisches Reisen und natürlich ein Beltane-Ritual. Mit dem Wetter hatten wir leider ein bisschen Pech: Es war ziemlich kalt und trüb, aber das konnte uns nicht die gute Laune verderben und zum Ritual kam sogar mal die Sonne raus.

Am Anreisetag war es noch warm und sonnig und während ich auf die anderen Teilnehmer wartete, hatte ich Zeit, dieses Harfenstück mit Original Vogelgesang aufzunehmen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s