Herbst im Anmarsch

Es liegt ja schon seit einigen Wochen so eine Ahnung von Herbst in der Luft (oder bin nur ich dieses Jahr so früh dran?), aber inzwischen ist es nicht mehr zu leugnen: Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Ich mag in dieser Zeit ganz besonders das warme Licht und den intensiven Duft nach feuchter Erde und reifen Früchten. Und selbst trübes Wetter verdirbt mir nicht gleich die Stimmung – im Gegenteil: Wenn es draußen neblig und nass und düster ist, fühle ich mich viel ruhiger und geborgener als im reizüberfluteten Sommer. Weiß gar nicht was alle gegen den Herbst haben! 🙂

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Natur.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s