Süßigkeiten ohne Ende

In diesem Jahr fiel mein Geburtstag fast mit Ostern zusammen. Das hat dazu geführt, dass mein Schrank jetzt überquillt vor lauter Süßigkeiten. Mein Freund zum Beispiel hat mir einen Schoko-Osterhasen geschenkt, der 1kg auf die Wage bringt! *aaaaaah!!* Nur weil ich mal gesagt habe, dass er keine großen Geschenke für mich suchen soll weil ich schon mit einem großen Schoko-Osterhasen glücklich bin… Und jetzt – wer soll das alles essen?? … Ich werde wohl einen guten Teil mit in die Uni nehmen und meine Arbeitsgruppe mästen müssen 😉 Die haben mir nämlich auch Süßigkeiten geschenkt. Selber schuld.

Nachdem mir also am Donnerstag die gesamte Arbeitsgruppe gratuliert hatte und ich mal wieder hin und weg war von all diesen supernetten Leuten, gabs am Wochenende die Feier mit der Familie. Und außerdem halt Ostern – einmal in Chemnitz, einmal in Dresden mit der Familie meines Freundes. Heute stieg dann noch eine Mini-Party mit ein paar Freunden in Halle. Wobei ich davon ein bisschen enttäuscht war. Erstmal kamen zwei von vier Leuten zu spät – obwohl ausgemacht war, dass jeder was zu Essen mitbringt und wir lieber ein bisschen früher anfangen. Ein weiteres Pärchen hatte von vornherein abgesagt. Dann machte sich ein Kumpel zwischendurch auf den Weg, um ein klärendes Gespräch mit seiner Ex-Freundin zu führen… ja, und noch dazu hatte ich extra ein neues Spiel gekauft, auf das leider niemand so richtig Lust hatte. Also wars am Ende ein nettes Zusammensein, aber gefühlt keine wirkliche Geburtstagsfeier – irgendwie.
Geschenke waren auch so ein Thema. Ich hatte mal geschrieben, dass jeder was zu Essen organisiert und sich weitere Mitbringsel dadurch erledigen, dass ich mich aber – sollte jemand doch nicht anders können – mich besonders über Erinnerungen (Fotos, Videos, etc.) freuen würde.  – Oder sonst irgendwas für die Zeit, in der ich vielleicht aus Halle weg muss. Etwas mit sentimentalem Wert sozusagen 🙂 Aber zu diesem kreativen Anschubser hatte sich auch gar keiner Gedanken gemacht. Es gab das abgesprochene Essen und …. wer hätte das gedacht … weitere Süßigkeiten 😉

Advertisements

Ein Kommentar zu “Süßigkeiten ohne Ende

  1. Kim sagt:

    Man kann nicht genug Süßes haben 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s